< Zurück zu allen beiträgen

Technik-Tipps für effiziente Redaktionsarbeit

Ein Großteil der Mitarbeiter/innen von BW Bildung und Wissen leistet „Textarbeit“. Jeder hat dabei neben den vorgegebenen Pfaden und Programmen eigene Arbeitsmethoden bei der Redaktionsarbeit entwickelt. Zeit, diese zu teilen!

Wissen hat die Eigenschaft zu wachsen, wenn man es teilt. Daher hier eine kurze (rein subjektive) Vorstellung meiner persönlichen Tipps für redaktionelle Mitarbeiter. Versammelt in den drei Kategorien Textbearbeitung, Organisation und Recherche.

Entsprechende Links mit Anweisungen finden Sie am Ende des Beitrags.

 

TEXTBEARBEITUNG

Word-Tricks

Zugegeben, der MS-Klassiker ist kein Geheimtipp. Aber nutzen Sie diese drei Word-Tricks?

  • Sprungmarken statt scrollen: Shift + F5 schaltet durch die vier zuletzt bearbeiteten Textstellen
  • Unvollendet: Bearbeitete Dokumente können aus Word heraus als Aufgabe in Outlook angelegt werden, auch mit Erinnerung
  • Fokussiert: In der Vollbildansicht lässt sich ablenkungsfrei schreiben

Editor mit Extras: Notepad++

Notepad++ ist vielseitiger als der nackte MS-txt-Editor und eine Ergänzung zu Word. Das Programm beherrscht Multitabing, farbige Markierung von Kategorien/Begriffen, automatische Sitzungsspeicherung, Suchfunktion, zahllose Einstellungen und Erweiterungen. Auch für Nicht-Programmierer/innen einen Blick wert.

 

ORGANISATION

Outlook I: Aufgabenverwaltung

Outlook kann mehr als E-Mails. Die umfangreiche Aufgabenverwaltung sowie die Nachverfolgungsfunktion sollte man nutzen – und sei es nur als Backup für den Tischkalender und das eigene Hirn.

Outlook II: Kalender-Upgrade

Der Kalender in Outlook ist rudimentär. Man kann aber z.B. Feiertage und Schulferien importieren sowie Kalenderwochen anzeigen lassen.

Outlook III: Emails organisieren

Outlook-Tipps I-II waren für Sie ein alter Hut? Dann aufgewacht: Outlook 2010 hat noch viel mehr Potential. Quillt Ihr Posteingang über, sollten Sie sich mit Vorlagen, Regeln und Quickstep befassen.

 

Redaktionsarbeit am Computer

 

 

 

 

 

RECHERCHE

Screenshots mit Firefox-Browser

Eine relativ neue Standardfunktion des Browsers. Auslösbar über die „drei Punkte“ neben der Adressleiste. Hilfreich, um schnell ganze Webseiteninhalte oder Abschnitte zu dokumentieren.

Add-On: Google Translator für Firefox

Eine optionale Browser-Erweiterung für die schnelle Übersetzung von fremdsprachigen Webseiten. Aufrufbar über das Kontextmenü (rechter Mausbutton). Funktioniert zumindest in „verbreiteten“ Sprachen erstaunlich gut.

Internet Archive WaybackMachine

Webseiten und ihre Inhalte sind nicht statisch. Veränderungen auf populären Seiten lassen sich über das Internet-Archiv nachvollziehen. Es liefert auf Anfrage Speicherabbilder der gewünschten Seite zum Zeitpunkt XY.

 


Textbearbeitung

Word-Tricks

Editor mit Extras

Notepad++

 

Organisation

Outlook I: Aufgaben

Outlook II: Kalender-Upgrade

Outlook III: Emails organisieren

 

Recherche

Firefox/Browser

Internet Archive

Internet Archive Wayback Machine