< Zurück zu allen beiträgen

Neue Nahrung für die Bienen – große Pflanzaktion

Vor rund einem Jahr hielten vier Bienenvölker Einzug in den Südwestpark. Dank des großartigen Engagements von Daniel Pfaller, Geschäftsleiter des Südwestparks, und seinem Team, konnte in diesem Jahr das Projekt „Bienenfreundliche Bepflanzung der Außenflächen“ begonnen werden. Die Auszubildenden von BW Bildung und Wissen unterstützten dabei tatkräftig die Realisierung.

Ausgestattet mit Spaten und Schaufel bepflanzten die Azubis unter fachkundiger Anleitung der Profi-Gärtner des Südwestparks die Grünflächen des Medienunternehmens mit pollen- und nektarreichen Pflanzen und Stauden. Während der gesamten Pflanzaktion wurde auf die entsprechenden Abstandsregeln geachtet.

Gepflanzt wurden u.a. Weißdorn, Felsenbirne, Flieder und Berberitze. Auch eine mehrjährige Wildblumenwiese wurde als Futterquelle für die Bienen angesät. Ein neuer Weg durch die Wiese und ein Hochbeet mit verschiedenen Kräutern runden den neuen bienenfreundlichen Firmen-Garten von BW Bildung und Wissen ab.

Die frisch gepflanzten Stauden wurden sofort von den Bienen angeflogen.

Auf der großen Grünfläche konnten die Azubis von BW Bildung und Wissen mit ausreichend Abstand arbeiten.

 

Die Neubepflanzung ist Teil des Azubi-Projekts „Bienen für den Südwestpark“, bei dem vor einem Jahr in Kooperation mit dem Südwestpark insgesamt vier Bienenvölker auf den Grünflächen des Gewerbeparks angesiedelt wurden. In diesem Jahr schloss sich ein weiteres Unternehmen an und siedelte ebenfalls zwei Bienenvölker an.

 

Alle Imker-Aufgaben, die rund um die Pflege der Bienen anfallen, werden von beefuture, einem Unternehmen, welches nachhaltigen Natur- und Umweltschutz betreibt, übernommen. Die Azubis sind für die Organisation des Projektes und der damit verbundenen Vermarktung des produzierten Honigs verantwortlich.