< Zurück zu allen beiträgen

Erster Jahrgang beendet „AzubiCoaching“ erfolgreich

Im Juli 2022 endete der erste Durchgang des neuen „AzubiCoachings“. Im Mentorenprogramm wurden 13 Auszubildende von Studierenden des Lehrstuhls für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (FAU) begleitet und dabei von erfahrenen Trainerinnen und Trainern in Seminaren zu ausbildungsrelevanten Themen trainiert.

 

In sieben fachlichen und persönlichkeitsbildenden Präsenzworkshops trainierten die Auszubildenden z.B. Kommunikation, Präsentation, Deutsch und Mathe – Themen, die für die Ausbildung besonders wichtig sind.

Darüber hinaus wurden sie in regelmäßigen Treffen von einer studentischen Mentorin oder einem studentischen Mentor aus dem Lehrstuhl für Berufs- und Wirtschaftspädagogik begleitet und erarbeiteten gemeinsam persönliche Ziele.

Die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität nahmen im Rahmen des AzubiCoachings ebenfalls an Trainings zu den Themen „Persönlichkeitstypologie“ und „Führungstools“ teil. Alle Seminare wurden von bw seminar | training durchgeführt.

 

Der Auszubildende Hossein Bagheri und die Mentorin Theresa Miederer bei der Urkundenübergabe durch Theodor Wolfrum, Projektkoordinator im Bereich Ausbildung der IHK Nürnberg für Mittelfranken.

Das „AzubiCoaching“ ist ein Projekt zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen der IHK Nürnberg für Mittelfranken in Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität und dem Medienunternehmen BW Bildung und Wissen und wurde 2022 zum ersten Mal durchgeführt. Das Projekt ist ein Zusammenschluss des Projektes „KollegenCoaching“ und dem Projekt „Weichenstellung“ der FAU.

Das „AzubiCoaching“ geht 2023 in die nächste Runde.