< Zurück zu allen beiträgen

IHK-Bildungspreis 2018 – Podestplatz für Nürnberger BW Bildung und Wissen Verlag

Am 29. Januar 2018 erreichte der BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH in Berlin den 3. Platz beim IHK-Bildungspreis 2018 in der Kategorie „Sonderpreis“.

Nach einem dreistufigen Auswahlverfahren präsentierten sich in einer feierlichen Abendveranstaltung die drei Finalisten in Kurzfilmen einer 400-köpfigen Jury bestehend aus ehrenamtlichen Mitgliedern der IHK. Diese Publikumsjury entschied via TED-Verfahren live über die Gewinner. Bundesweit hatten sich über 100 Unternehmen an diesem Wettbewerb beteiligt.

Der IHK-Bildungspreis zeichnet herausragende Unternehmen für ihr Engagement in der beruflichen Bildung aus und will so dazu motivieren, Personalentwicklung aktiv zu gestalten.

BW Bildung und Wissen schaffte es durch einen nachahmenswerten Teil seines Ausbildungskonzeptes in die Schlussrunde. Dabei machen Azubis junge Geflüchtete fit für die Ausbildung.

Seit über 30 Jahren bildet BW Bildung und Wissen sehr erfolgreich aus – und das weit über den eigenen Bedarf hinaus. Jugendliche mit Ausbildungshindernissen peer-to-peer bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen, hat bei den Auszubildenden von BW eine lange Tradition. Diese Aufgaben sind Teil des ganzheitlichen Ausbildungskonzeptes, das Geschäftsführerin Ulrike Sippel vor mehr als 15 Jahren entwickelt hat. Ihr Ansatz ist es, sowohl die fachliche Kompetenz als auch die Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen zu fördern.

Über diese hochmotivierten jungen Fachkräfte freuen sich Unternehmen in der ganzen Metropolregion Nürnberg.

Lesen Sie dazu auch den Blogbeitrag “Und Action! BW-Azubis spielen mit” einer Auszubildenden

 

 

Azubis des BW Verlags und ein junger Geflüchteter.

Die Auszubildende Georgina bespricht mit Schüler Arsalan, wie er sich am besten nach einem Praktikumsplatz erkundigt.

 

 

Azubis des BW Verlags helfen jungen Geflüchteten.

Die Auszubildende Tuba mit Schülerinnen hochkonzentriert beim Wortschatzspiel.