< Zurück zu allen beiträgen

Preis der Bayerischen Staatsregierung für Azubi-Projekt

Das Azubi-Projekt „Hallo, I bims 1 Vorstellungsgespräch“ der BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH wurde am 12. Dezember 2018 mit dem Preis für besonders gelungene Berufsorientierungsveranstaltungen ausgezeichnet. Die feierliche Übergabe des Preises erfolgte im Rahmen der Bildungsmesse „Berufsbildung 2018“ durch die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Frau Kerstin Schreyer.

Der Preis wurde 2018 erstmals durch die Bayerische Staatsregierung in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Handwerkstag, Bayerischen Industrie- und Handelskammertag und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. ausgelobt. Ausgezeichnet wurden 12 Berufsorientierungsveranstaltungen in Bayern. BW Bildung und Wissen ist der einzige Preisträger aus Nürnberg und Mittelfranken, der mit dem über 4.000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet wurde.

von rechts: Thomas Preuß, Prokurist BW Bildung und Wissen, Staatsministerin Kerstin Schreyer, Dr. Thomas Kürn, Bayerischer Industrie- und Handelskammertag, Georgia Daliani, Auszubildende BW Bildung und Wissen, Isabell Grella, vbw Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, Christian Golisch, Bayerischer Handwerkstag

Insgesamt wurden 12 Preisträger für ihre besonders gelungenen Berufsorientierungsveranstaltungen ausgezeichnet.

BW Bildung und Wissen gewann mit seinem erfolgreichen Azubi-Workshop „Hallo, I bims 1 Vorstellungsgespräch“. Das Projekt wurde von Thomas Preuß, Prokurist bei BW Bildung und Wissen, in Kooperation mit der Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung Nürnberg, Inge Weise, initiiert. Beim Workshop vermittelten die Auszubildenden von BW Bildung und Wissen 19 Achtklässlern aus der Ludwig-Uhland-Mittelschule Nürnberg praktisches Know-how rund ums Thema Vorstellungsgespräch.

Jugendliche peer-to-peer bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen, hat bei den Auszubildenden von BW Bildung und Wissen eine lange Tradition. Diese Aufgaben sind Teil des ganzheitlichen Ausbildungskonzeptes, das Geschäftsführerin Ulrike Sippel entwickelt hat. Ihr Ansatz ist es, sowohl die fachliche Kompetenz als auch die Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen zu fördern.

 

Weitere Informationen zur Preisverleihung und zum Workshop:

Pressemeldung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit, Familien und Soziales

Pressemeldung zum Azubi-Workshop "Hallo, I bims 1 Vorstellungsgespräch"